Offener Brief an dich

Was ich dir wirklich wünsche sind Flügel. Nichts mehr als das. Denn wer fliegen kann, dem liegt die Welt zu
Füßen! Und irgendwie auch der Himmel.

Meine Flügel wachsen gerade und es fühlt sich an wie wirkliches Fliegen, obwohl ich nur über den Boden
schwebe. So leicht, so frei und glücklich. Vor allen Dingen glücklich!

Aber manchmal stürze ich ab und sitze dann da und frage mich warum ich aufgehört habe zu flattern. Doch das
Einzige was ich hätte tun müssen wäre weiter fliegen gewesen. Nicht aufstehen oder wieder die Last schultern, nur weiter fliegen. Wie im ”Flow“, doch nicht an eine Situation gebunden sondern ans Leben.

Was ich dir wirklich wünsche ist leben. Leben und nicht nur existieren. Steh auf und geh raus. Nicht vom Stuhl und nicht aus dem Haus, sondern in deinem Innern und in die Welt. Trau dich ”du” zu sein, versuch es und es wird etwas geschehen. Ja, es klingt wie im Märchen und vielleicht ist es das auch?!

Ich übe es auch und stoße mir oft den Kopf an der zweiten Decke, die ich in meinem Zimmer hin und wieder
einziehe. Es ist manchmal eine sehr niedrige Decke. Aber dann schlage ich ein Loch hinein und was ich über mir sehe ist der Himmel bedenkt mit Träumen!

Träume. Hoch und weit und groß und utopisch. Denn für solche Träume ist es wert kämpfen. Nimm endlich die
Tastatur des Lebens in die Hand und löse die verdammten Quests. Du hast ja so Recht, es gibt Drachen. Töte sie oder zähme sie. Reite auf ihnen oder werde selber einer. Sei ein Fantasiewesen, das hast du dir doch immer gewünscht. Ich bin mir sicher, jeder Mensch hat Fähigkeiten die nicht von dieser Welt zu sein scheinen. Du weißt ich sehe Dinge in dir, die kein Spiegel zeigt und fast immer habe ich recht.

Wachse. Wachse! Schau mich an, 1,65 Meter und ich habe das Gefühl manchmal nicht zu dir aufzublicken obwohl du größer bist.

Mein Gott, du könntest so viel mehr. Da bin ich mir sicher. Ich sehe in dir Potenzial das den sprechenden Hut verstummen lassen würde, aber du musst es leben.

Verdammt du musst es leben.

Geh nur einen Schritt und plötzlich bist du frei!