Offener Brief an die Freundschaft

Fotograf: Onkel Karl-Heinz Ramsperger

Er ist all den Menschen gewidmet die unserer Existenz so viel mehr Leben geben.
An die Menschen, die unser Dasein so unbeschreiblich bereichern.
Den Menschen, die vielleicht jetzt neben uns sitzen oder nur noch eine WhatsApp Nachricht entfernt sind oder die wir einfach noch nicht gefunden haben.
Und er ist den Menschen gewidmet, die gesegnet sind auch wenn sie vielleicht „nur“ eine Freundschaft ihr eigenen nennen.
[…]
Es ist an der Zeit jemandes Hand zu nehmen oder jemanden zu umarmen. Danke wird viel zu selten gesagt.
All denen, die wir lieben.
[…]
Denn Freundschaft ist doch auch nichts anderes als Liebe, nur eben vielleicht mit ein bisschen mehr Verstand.
[…]
Das, genau DAS ist doch Freundschaft – also wahre Freundschaft!
[…]
Jetzt ernsthaft, Leute, ist es nicht mal an der Zeit Danke zu sagen, unseren Freunden, die auch jetzt hier im Publikum sitzen, all den Freunden, die wir in der Uni oder irgendwo anders wiedersehen; all den Freunden, die vielleicht gar nicht wissen, wie sehr wir sie brauchen und lieben?
[…]

Auszug aus dem Text