Patricia Briggs – Mercy Thompson

Worum geht es in den Büchern:

“Die Urban-Fantasy-Reihe, die in den Tri-Cities im Bundesstaat Washington spielt, dreht sich um Mercy Thompson. Die zähe, intelligente und durchsetzungsfähige junge Automechanikerin, die sich in eine Kojotin verwandeln kann, nimmt uns mit auf rätselhafte und actionreiche Abenteuer voll von Werwölfen, Vampiren, Feenwesen und diversen anderen magischen Kreaturen. Trotz der Länge der Reihe, wird es um Mercy und ihre Freunde, aber auch um ihre Feinde nicht still: Patricia Briggs drückt jedem neuen Teil ihren eigenen Stempel auf und macht Lust auf weitere magische Fortsetzungen.” *

Näheres zum Inhalt der einzelnen Bücher der Reihe, gibt es unter den jeweiligen Reitern zu lesen.

Warum gefallen mir die Bücher:

Mercy und Co. begleiten mich nun schon seit 2016. Seit dieser Zeit ist die Buchreihe ein großer Liebling meinerseits geworden. Die Bücher locken mit charismatischen Charakteren, mit Stärken und Schwächen, die man sofort ins Herz schließt. Bösewichte und Protagonisten werden nicht langweilig und führen humorvoll, aber auch reflektierend durch die Buchreihen. In jedem Buch wird man erneut mit Details überrascht und die Schreibweise lässt flüssiges und schnelles lesen zu. Meist ist eines der Bücher bei mir innerhalb von zwei bis drei Tagen verschlungen. Ich kann bei diesen Büchern nur eine große Leseempfehlung aussprechen. Denn am ehesten versteht man den Zauber um Mercy, wenn man sich hineinbegiebt zwischen Buchstaben und Werwölfen.

Und jetzt:

Wer sich nun, diese Wunderwerke anschaffen möchte, möge bitte zum
Buchladen des Vertrauens gehen und so den neuen Suchtstoff erwerben.
Denn in keinem anderen Raum, als dem deines Buchladens brauchst du nur die Hände auszustrecken, nach tausenden und abertausenden Welten, deren Flüstern nur in eben jenem Raum hörbar sind. Wo Schränke vielleicht ohne Rückwand sind, Zugtickets sich um ein 3/4 Gleis verändern und dein Ring dich unsichtbar macht. Auch wenn ich vielleicht durch einen Affiliate-Link Geld verdienen könnte, wäre es für mich persönlich unmoralisch verdientes Geld. Solltest du mich dennoch unterstützen wollen. Direkte Spenden nehme ich mit großem Dank.

*Zitat von lovleybooks