Schokoladen Kekse

Du suchst unglaublich leckere Kekse, die nicht trocken sind, von denen alle Welt nicht genug bekommen kann? Das hier ist die Lösung. Dieses Rezept ist außerdem super einfach und optimal für diejenigen geeignet, die noch nicht lange vegan sind oder noch an ihren Backfähigkeiten feilen wollen. Ich wünsche gutes Gelingen.

100 g              Margarine
6 EL                brauner Zucker
6 EL                weißer Zucker
2 Pck              Vanillezucker
160 g              Apfelmus
400 g              Mehl
2 TL                Backpulver
6 EL                Wasser
1 Tafel            Schokolade

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Die Margarine mit weißem und braunem Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen.
Das Apfelmus hinzufügen.
Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Wasser unter den Teig mischen.
Je ein kleines Stück Schokolade mit Teig umhüllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Es muss die Schokolade umhüllt sein, es braucht allerdings nicht extrem viel Teig oder muss besonders ästhetisch aussehen. Die Kekse fließen von alleine in ihre Form.
Mindestens 10 Minuten backen. Intuitiv gerne auch etwas länger, je nach Ofen. Sie sollten allerdings außen nicht braun werden.

Ich freue mich über Feedback.